Lady, nun: Elodie

Portrait Lady, nun: Elodie

Name: Lady, nun Elodie
geb.: 05.10.2014
Geschlecht: weiblich

 

„So hübsch wie ich bin, so ängstlich bin ich im Moment auch noch. Ich fühle mich sehr unwohl hier eingesperrt zu sein, alles ist mir fremd. Deshalb wird es höchste Zeit, dass ich hier wieder ausziehen kann, vielleicht zu dir?“

 

 

 

 

 

Update, 01.03.2017

Wie wir erfahren haben, stammt Lady aus einem Haushalt mit zahlreichen Katzen. Wie sie dort versorgt wurde, wissen wir nicht. Sie ist aber gepflegt und wirklich bildhübsch. Lady ist extrem gestresst und verängstigt. Sie hat uns sofort angefaucht und  ist panisch davongerannt. Wir haben keine neuen Fotos, wir wollten sie nicht noch mehr erschrecken. Lady sollte ganz dringend das Tierheim verlassen können.

Update, 14.03.2017

Lady hat große  Angst im Tierheim. Vorsichtshalber faucht sie einen gleich an, wenn man sich ihr nähert. Lady ist verträglich mit Artgenossen. In einem Haushalt mit einer (oder mehreren) lieben Katze, wird sie ihre Angst sicher schnell überwinden. Gebt Lady bitte eine Chance.

Update, 29.03.2017

Die hübsche Lady vertraut uns Menschen nicht. Sobald man ihr zu nahe kommt, faucht sie und möchte fliehen. Wo sind die Menschen, die Lady eine Chance geben und sie nicht bedrängen? Wer zeigt ihr, dass es Menschen gibt, denen man vertrauen kann und die nicht gleich aufgeben? Gerne zu Artgenossen.

 

Update, 26.04.2017

Die hübsche Lady wartet….und wartet…..

Update, 16.05.2017

Was tut man mit einer Katze, die uns Menschen gar nicht vertraut? Es ist kein Rankommen, sobald man ihr zu Nahe kommt, flitzt sie davon. Lady ist mittlerweile sehr gestresst im Tierheim. Man merkt ihr an, dass sie große Mühe mit dem Eingesperrtsein hat, sie läuft am Gitter rauf und runter…..Lady benötigt sehr dringend ein Zuhause, wo man sie einfach in Ruhe lässt. Gerne ein abgelegener Hof, auf jeden Fall ein Zuhause mit Freigang, wo sie entscheiden kann, wann sie kommt und geht. Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass es auch für Lady das passende Zuhause gibt….und wer weiß vielleicht entwickelt sie sich ja noch zur Schmusekatze. Wir arbeiten dran…..

Update, 22.05.2017

„Es geht voran….zwar in winzigen Schritten…aber immerhin. Habe mir am Samstag die Zeit genommen und mich zu Lady gesetzt. Das erste Positive war, dass sie nicht weggelaufen ist, sondern mich beobachtet hat. Habe dann leise mit ihr gesprochen und siehe da…sie hat sich relativ entspannt verhalten und gedöst. Vielleicht waren meine Gespräche auch nur zu langweilig, wer weiß, aber ich habe mich über diesen kleinen Fortschritt riesig gefreut. Wo sind die „Katzenversteher“?“

 

Update, 16.08.2017

„Als ich Lady das erste mal gesehen habe,dachte ich, so eine hübsche Katze findet schnell ein Zuhause. Leider ist dem nicht so. Seit Februar ist Lady im Tierheim. Anfangs ist sie sofort fauchend davon gerannt, das tut sie mittlerweile nicht mehr. Ich mag sie sehr, sie hat einen forschen Gesichtsausdruck und sie beobachtet genau was man tut. Wenn man von außen an das Katzengehege geht, kommt sie sofort…da ist ja auch ein Gitter dazwischen….und nimmt die Leckerlie aus der Hand. Bei dieser Gelegenheit habe ich sie einfach berührt und sie ließ es zu. Das war ein schöner Moment. Liebe Lady, ich wünsche dir, dass du endlich Menschen findest, die dich lieben, so wie du bist. Das hast du verdient.“

 

Update, 06.12.2017

Lady ist vermittelt.

Update, 22.03.2018

Lady, die nun Elodie heißt hat ein sehr schönes Zuhause bekommen. Sie ist nicht mehr  so schüchtern und fühlt sich wohl bei ihren Menschen. Wir freuen uns sehr, dass Lady die Zeit bekommt, die sie braucht.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.