Raoul – du warst ein feiner Kater

Raoul ist vor einigen Tagen in sein neues Zuhause gezogen. Dort ist er plötzlich ins Koma gefallen und am nächsten Tag verstorben. Es konnte ihm leider nicht mehr geholfen werden. Lieber Raoul, du warst so ein feiner Kater, leider musstest du so jung diese Welt verlassen. Wir sind sehr traurig….

Gedanken

 

 

3 Gedanken zu „Raoul – du warst ein feiner Kater

  1. Elke Herrmann

    Raoul….Du hattest so wenig Zeit in deiner neuen Familie um die Liebe zu kriegen, die du doch so sehr verdient hast. Ich wünsche deiner Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit.

    Ich kann nicht bleiben, ich muss nun gehn…
    der Regenbogen ruft mit den schönsten Farben.
    Aber immer, wenn es regnet und die Sonne scheint,
    bin ich bei Dir und leuchte nur für Dich.
    Denk immer daran, Du hast mich nicht verloren
    ich bin Dir den Weg nur vorausgegangen…
    Der Tag wird kommen, an dem wir uns wiedersehn…
    der Tag, an dem wir zusammen am Himmel wandeln

    R I P kleiner Mann und komm gut an hinter der Regenbogen Brücke

    Antworten
  2. Claudia

    Lieber Raoul…du warst wircklich ein besonders lieber Kater…kamst sofort zum schmusen und wolltest gestreichelt werden.
    Habe mich sehr gefreut als du ein Zuhause gefunden hast…es ist so traurig…
    Ruhe in Frieden

    Antworten
  3. Regina Vogler

    Der Himmel hat einen neuen Stern …

    Lieber Raoul, viel zu früh, plötzlich und unerwartet gingst du über die Regenbogenbrücke,
    es tut mir so unendlich leid.
    Machs gut kleiner Bub … viele kleine Seelchen erwarten dich.

    Still, seid leise,
    es ist ein Engel auf der Reise.
    Er wollte nur ganz kurz bei Euch sein,
    Warum er ging, weiß Gott allein,
    vergesst ihn nicht, er war so klein.
    Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück,
    in meinem Herzen ein großes Stück.
    Er wird jetzt immer bei Euch sein,
    vergesst ihn nicht, er war so klein.
    Geht nun ein Wind an mildem Tag,
    so denkt, es war sein Flügelschlag.
    Und wenn ihr fragt, wo mag er sein?
    Ein Engel ist niemals allein!
    Er kann jetzt alle Farben sehn,
    auf Pfoten durch die Wolken gehn
    und wenn ihr ihn auch so sehr vermisst
    und weint, weil er nicht bei Euch ist,
    dann denkt, im Himmel, wo es ihn jetzt gibt,
    erzählt er stolz: Ich werd geliebt!

    Ich wünsche der Familie ganz viel Kraft diesen Verlust zu verschmerzen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Regina Vogler Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.