Archiv der Kategorie: Spendenaufrufe

Blandine lebt nun in der Wildlingsstation

Blandine darf nun in der Wildlingsstation leben. Sie wollte ihre Freiheit und viel zu groß war die Angst vor den Menschen. So kann sie nun selbst entscheiden, wie groß die Distanz zu den Menschen sein wird. Sie kann kommen und gehen, wie sie will. Selbstverständlich wird sie versorgt. Gerne können Sie daher die Wildlingsstation mit Spenden unterstützen. Vielen Dank!

 

Spendenkonten (Verwendungszweck: „Blandine“)

Eingefangene Wildlinge – auch sie haben ein Recht auf Leben

Sie wurden eingefangen im Auftrag der Gemeinden oder gefunden. Manche Gemeinden wollen die dann kastrierten Tiere nicht mehr zurück haben. Zudem ist es auch billiger, wenn man nur die Einschläferung bezahlen muss.

DSC_0762DSC_0777DSC_0763

Amis-TiCo und liebe Spender helfen dabei und bezahlen jeden Monat einen kleinen Obulus ans Tierheim für die Wildlinge unter „Coeur Projekt„, als kleinen Anteil an den Kastrationskosten.

Aber dann, wohin mit den Tieren die keinen Besitzer haben und auch nicht vermittelbar sind? Eine Vorstandskollegin hat ein Gelände in einer sehr kooperativen und tierfreundlichen Gemeinde anmieten können. Dort werden die Wildlinge zuerst eingewöhnt, bevor sie frei gelassen werden. Sie werden mit Futter versorgt und haben Unterschlupfmöglichkeiten und im Winter wird das Gebäude auch beheizt. Amis-Tico unterstützt mit Futterspenden und was sonst noch gebraucht wird. Bitte helfen sie auch unseren Wildlingen. Gerne mit einer Patenschaft , Futterspenden oder einer  einmaligen Spende (Spendenkonten, Verwendungszweck: „Wildlingsstation“)

 

Spendenaufruf für medizinische Notfälle

Leider mussten wieder einige Notfälle medizinisch versorgt werden, zum Teil auch längere Zeit stationär. Katzenkinder wurden geimpft und entwurmt, Katzenmütter mussten sterilisiert werden.
Wenn Sie uns helfen möchten, können Sie gerne die Tierarztkosten unserer Notfälle mit Spenden unterstützen.

Spendenkonten Verwendungszweck „Tierarztkosten Notfälle

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

0

Spendenaufruf für Roucky

Für Roucky ist ein Weihnachtswunsch in Erfüllung gegangen: Er darf auf eine schöne Pflegestelle umziehen. Er wird dann eine Behandlung bei einem Augenspezialisten erhalten, da er seit seiner Ankunft im Tierheim eine schlimme Bindehautentzündung hat. Außerdem besteht ein Nickhautvorfall an beiden Augen, der sich zusehends verschlimmert. Trotz diverser Augentropfen und Salben ist bisher leider keine Besserung aufgetreten. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns mit einer Spende für die anstehenden Untersuchungen und Behandlungen unterstützen würden.

Herzlichen Dank! 

Spendenkonten (Verwendungszweck: „Roucky“)

Spendenaufruf für Truffe

truffe1-5Truffe>>>, die liebe Oldie-Dame benötigt Ihre Unterstützung!!  Durch die permanenten Entzündungen an den Augen hat das sonst so lebenfrohe Hundemädel Schmerzen. Leider hat keine Behandlung geholfen und ihre Augen müssen nun entfernt werden.  Bitte helfen Sie Truffe mit einer  Spende, damit die Tierarztkosten getragen werden können.truffe1-5 bb

 Spendenkonten (Verwendungszweck: „Truffe“                                                                               Vielen Dank!!

Neues von Truffe: sie hat die Operation gut überstanden…mehr>>>