Spendenaufruf für Noe

Da Noe zusehends sabberte und nicht mehr richtig fraß, wurde er dem Tierarzt vorgestellt.
Er hatte einen Tumor im Maul, der operativ entfernt wurde. Der Tumor war gutartig, aber leider hat Noe eine chronische Zahnfleischentzündung. Er wird nun erst einmal medikamentös versorgt. Sobald die Entzündungen abgeklungen sind, müssen ihm sämtliche Zähne entfernt werden, da das oft die einzige Möglichkeit ist, die Entzündungen in den Griff zu bekommen. Der stationäre Aufenthalt beim Tierarzt, die Untersuchungen, die Medikamente sowie die bevorstehende Zahnoperation werden mehrere hundert Euro betragen. Wenn Sie uns dabei helfen möchten, können Sie das gerne tun.
Noe war über ein Jahr im Tierheim und durfte nun auf eine liebevolle Pflegestelle umziehen, darüber freuen wir uns sehr. Wenn jetzt noch seine gesundheitlichen Beschwerden verbessert werden können, dann hat er das mehr als verdient.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!!!

Spendenkonten (Verwendungszweck: „Noe“)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.